0

Hallo!

Ich habe vier gescannte Bilder, die einfarbig (s/w) und mit Tiff-G4-Komprimierung gespeichert sind, als einzelne TIFF-Dateien, in den Creator gezogen, verbinde sie dort und speichere sie als eine PDF-Datei.

Die Datei ist aber achtmal größer als nötig (die vier einzelnen Tiffs zusammen ca. 100 KB, die PDF-Datei über 800 KB). Warum ist das so? Erkennt PDF24 die Strichbilder nicht und macht wieder Farbe daraus?

Im Speicherprofil steht unter PDF - Komprimierung für einfarbige Bilder "Fax G3". Aber auch auf "automatisch" werden die Dateien nicht kleiner.

Woran liegt das?

Vielen Dank für Hilfe,

postscriptum

postscriptum Unselected an answer 2022-07-12

Ganz klarer Bug. Der Creator macht aus einem S-W-TIF-Bild (1 Bit pro Pixel) beim Umwandeln in eine PDF-Datei ein 24-Bit-Farbbild mit entsprechendem Platzbedarf, ganz egal welche Komprimierung im Speicherprofil für SW-Bilder angegeben ist.

Es wäre schön, wenn solche Hinweise wenigstens einsilbig beantwortet werden, sonst macht dieses "Hilfezentrum" ja keinen Sinn.